Dorn-Therapie

Mit verschobenen Wirbeln lebt es sich schmerzhaft.
Sie verursachen eine Reihe von Beschwerden, wie Bewegungseinschränkung, stören Organfunktionen und belasten  uns im Alltag.

 

Häufig auftretende Beschwerden:

  • Hexenschuss
  • Steifer Hals
  • Morgendliche Steifheit in der Hüfte
  • Schmerzen im Knie, Schulter, Hüfte
  • Fersensporn
  • Kopfschmerzen


Mit Hilfe der Dorn Therapie wird die Wirbelsäule aufgerichtet. Die Verschobenen Wirbel werden sanft, unter Bewegung wieder an ihren richtigen Platz gebracht. Wenn die Wirbelschiefstände korrigiert wurden, kann sich die Muskulatur entspannen, die Nerven können sich beruhigen und das Bewegungssystem kann wieder seine Arbeit aufnehmen.

Die Dorn-Therapie ist für jeden geeignet, ob Baby oder Senior, jeder kann von dieser Methode profitieren.